Depot-Vergleich

Was ist ein Online-Broker (Depot)?

Ein Online-Broker übernimmt die börsliche oder außerbörsliche Ausführung von Wertpapieraufträgen (Orders) seiner Kunden.

Privatpersonen können auch mit viel Kapital nicht direkt mit Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten handeln. Daran haben auch die digitalen Veränderungen in der Finanzbranche nichts geändert.

Jede Privatperson, die an der Börse oder an anderen Märkten (z. B. Aktienmarkt) mit aktiv werden möchte, braucht also einen Broker, der die Rolle des Maklers (Vermittler Zwischenhändler) übernimmt. Die Hürden für Privatanleger sind allerdings gesunken, dazu sind heute anstelle von menschlichen Brokern mehrheitlich Computer bei den Online-Brokern im Einsatz.

Online Broker im digitalen Zeitalter!

Dank unserer modernen Welt kannst du schneller den je eine Order platzieren oder per Knopfdruck einfach verkaufen und dein Geld ist in Kürze auf deinem Verrechnungskonto.

Geschichte sind die Zeiten, als du noch telefonisch dein Kauf oder Verkaufsorder platzieren musstest. Nicht selten dauerte es einige Tage, bis du dein Geld auf deinem Konto gutgeschrieben bekommen hast.

Die Gebühren waren im Vergleich zu heute trotz dieser Unzulänglichkeiten absurd hoch und auch ein echter Service war nicht vorhanden. Heutzutage kannst du einen marktbreiten Index auf die ganze Welt ab 25 € im Monat ansparen, mit geringen kosten! Vorbei die Zeiten, wo der Aktienmarkt nur für die Besserverdiener zugänglich war.

Finde das beste Depot für Österreich!


Finde das beste Depot für Deutschland!

Willst du, dass dein Geld für dich investiert wird, ohne dich selber mit der Geldanlage zu beschäftigen?

Dann ist ein Robo-Advisor vielleicht das richtige für dich!

Lies dir unter Robo-Advisor Vergleich, meine Einleitung durch, damit du verstehst, was ein Robo-Advisor eigentlich macht.