· 

Flatex.at Aktiendepot: Die wichtigsten Fakten im Check

Die Flatex AG ist ein deutsches börsennotiertes Fintech-Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main. Gegründet im Jahr 1999 als PRE.IPO AG, trat die Flatex AG im Jahr 2006 mit dem Onlinebroker Flatex in den Markt ein und unterhält 10 Standorte in Deutschland, sowie jeweils einen Standort in Bulgarien, Niederlande und in Österreich. Seit 2010 hat Flatex ihre erste Niederlassung in Österreich und wird demnach als steuereinfacher Broker für österreichische Privatanleger bezeichnet.

Im Dezember 2019 hat die Flatex AG den Kauf des niederländischen Onlinebrokers Degiro angekündigt. Ende Juli 2020 wurde die Transaktion zum Erwerb von Degiro abgeschlossen und wurde zu Flatexdegiro. Ende 2020 hatte die Gesellschaft 1,3 Millionen Kunden und führte 75 Millionen Wertpapiertransaktionen durch.

Flatex sieht sich als größter Retail-Online-Broker Europas. Aus diesem Grund beleuchten wir Flatex.at für österreichische Privatanleger etwas genauer ...

 

Flatex.at Depot auf dem ersten Blick

  • Dauerhaft keine Depotgebühr: 0,00 € p.a. beim deutschen Broker mit Niederlassung in Österreich, steuereinfach für österreichische Privatanleger. 
  • Mehr als 250 ETFs kostenlos ansparen! 
  • Keine Kosten für das Verrechnungskonto (Cashkonto)
  • Sparpläne für 1003 ETFs
  • Sparpläne ab 25 €

Bonus 50 € bis 31.03.22 

👇


Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Geringe Kosten
  • Keine Kosten für die Konto- und Depotführung.
  • Auf Ausschüttungen von Fonds und ETFs fallen keine Gebühren an.
  • Die Kosten für einen Sparplan betragen 1,5 € pro Transaktion. 
  • Bietet Sparpläne (ab 25 € pro Transaktion) für ca. 1003 verschiedene ETFs an 
  • Es werden kostenlose Demokonten zum Testen angeboten.

Nachteile

  • Negativzins von 0,4% auf das Guthaben am Verrechnungskonto pro Jahr. Aber das ist vernachlässigbar, wenn du z.B. nur 200 EUR auf dem Konto hast, dann zahlst du weniger als 1 EUR pro Jahr!
  • Hohe Kosten auf Dividenausschüttungen von Auslandsaktien (ETFs sind allerdings spesenfrei!). Bei Dividendenauszahlung ab 15 EUR sind es 5,9 EUR.
  • Es wird keine Beratung angeboten.
  • Support-Anfragen über Schriftverkehr (E-Mail) dauern ewig.

Vermutlich hat kein anderer Broker in Österreich so einen bombastischen Zulauf an Neukunden, wie es Flatex in den letzten Jahren hatte 🚀

Ein dauerhaft kostenloses Depot ohne Gebühren, ebenso auch ein kostenloses Verrechnungskonto 😎 👌

Bonus 50 € bis 31.03.22 

👇


Kosten & Gebühren

Es gibt keine Depotgebühren und auch keine Gebühren für das Verrechnungskonto. Insgesamt können bei Flatex sogar 5 Depots inklusive Verrechnungskonto eröffnet werden – ohne Zusatzgebühren. Flatex ist für uns Österreicher der einzige Online Broker mit dauerhaft 0,00 Euro Depotgebühr und keiner Kontoführungsgebühr für das Verrechnungskonto.

Depot

Es gibt keine Depotgebühr bei Flatex. Dauerhaft. Daher in Sachen Gebühren für das Wertpapierdepot:

  • 0,00 Euro Depotgebühr

Konto

Keine Gebühren für das Verrechnungskonto, welches bei Flatex Cashkonto heißt.

  • 0,00 Euro Kontogebühr für das Wertpapier Verrechnungskonto
  • aber -0,40 % p.a. Negativzinsen 

Order

Teilausführungen, sofern sie taggleich stattfinden, sind bei Flatex kostenlos. Bei den Ordergebühren hat Flatex für den Börsenhandel als auch für den außerbörslichen Handel ein Staffelmodell. Liegt der Orderbetrag bis 3.500 Euro so sind 5,90 Euro fällig, bei 3.500,01 bis 12.500,00 Euro liegt dieser bei 9,90 Euro und bei mehr als 12.500,01 Euro Ordergegenwert sind es Kaufgebühren von 19,90 Euro. Dazu kommen aber noch fremde Spesen. Diese Gebühren gelten für Ausführungen an der der Wiener Börse als auch an deutschen Börsenplätzen und für den außerbörslichen Handel.

flatex Online Broker

Bonus 50 € bis 31.03.22 

👇


Handelsplätze

Durch einen klick auf das Bild bekommst du eine größere Darstellung zum Lesen.

👇

Wiener Börse

👇

XETRA

👇

NYSE / NASDAQ

👇

Es gibt Handelsplätze wie z. B. an der Börse Amsterdam oder an den US-amerikanischen Börsen, dort gibt es pauschale Ordergebühren über 15,90 Euro all inclusive. Interessant für höhere Ordergegenwerte.

Bonus 50 € bis 31.03.22

👇


ETF-Sparplan

Besonders erwähnenswert ist, dass Flatex zahlreiche ETFs im Angebot hat und viele sogar Meldefonds sind und somit für Österreichische Privatanleger steuereinfach sind.  

Mehr zum Thema Meldefonds und steuereinfache ETFs findest du hier: ETF-Steuerinformation 

Flatex hat für uns Österreicher das größte Angebot an auswählbaren ETFs. Mittlerweile sind sogar über 250 ohne Ausführungsgebühr. 

Bei nicht kostenlosen ETF Sparplänen liegt die Ausführungsgebühr je Sparplan bei 1,50 Euro pauschal. Die Mindestanlagesumme liegt bei 25,00 € und die maximale Anlagesumme bei 1000 € pro Monat.

Als Referenzkonto, von dem abgebucht wird, kann das Cashkonto bei Flatex verwendet werden, aber auch wahlweise das externe Referenzkonto.

Des Weiteren kannst du dir auch mehrere Unterdepots einrichten. Beispielsweise ein separates für Aktien und ETFs. So hast du deine Aktien und ETFs gut aufgeräumt und könntest deine Rendite zwischen den zwei Depots vergleichen.

Bonus 50 € bis 31.03.22 

👇


Kostenlose Video-Tutorials

Durch einen klick auf das Bild bekommst du eine größere Darstellung zum Lesen.

👇


Börsenwissen LIVE

Kostenfreie Seminare & Workshops

Flatex hat zwar keine direkte Beratung an sich und die Fragen über E-Mailverkehr dauern gefühlt ewig, aber es gibt viele kostenlose online Angebote, um dein Börsenwissen aufzubauen oder zu vertiefen. Mein Depot als Österreicher ist seit vielen Jahren auch bei Flatex und bin sehr glücklich damit.

Bonus 50 € bis 31.03.22 

👇


Fazit über Flatex

Flatex ist zurecht ein beliebter steuereinfacher Broker in Österreich, denn es gibt keine Depotgebühr und auch keine Gebühr für das Verrechnungskonto. 

Sehr positiv ist auch die Anzahl der möglichen Wertpapiere die Flatex anbietet und natürlich die hohe Anzahl an ETFs und ETF-Sparplänen. 

Speziell für Einsteiger ist das Angebot mit den vielen ETF-Sparplänen und keiner Depotgebühr eine interessante Sache für die Altersvorsorge.

Bonus 50 € bis 31.03.22 

👇


Das könnte dich auch interessieren:



Schreib mir gerne deine offene Frage über Flatex.at in die Kommentarfunktion

Die Fragen & Antworten werden öffentlich gestellt, damit auch andere davon profitieren, die sich entscheiden, ein Depot bei Flatex.at zu eröffnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0