· 

Wie viel muss ich Sparen, um meine Pensionslücke zu schließen?

Eine essenzielle Frage die man sich stellen sollte. Damit man mit der Planung seiner Geldanlage beginnen kann!

Was ist die Pensionslücke? (Differenz von deinem aktiven einkommen im Arbeitsleben zu deiner Pension)! Wenn du deine Pensionslücke kennst, kannst du verschiedene Berechnungen durchführen, um deine Lücke in der Pension zu schließen. In unserem Beispiel nehme ich die Berechnungen von historischen Renditen nach Inflation eines Global diversifiziertem Aktienportfolios!

 

 

Eine Globale Aktienanlage 

hatte von 1900 - 2018 eine durchschnittliche Rendite nach Inflation von 5%

Nachzulesen bei credit-suisse-global-investment-returns-yearbook-2019 auf der Seite 21

 

Für dich alle wichtigen Punkte zusammengefasst die du kennen solltest:

  1. Wie viel Versicherungsmonate habe ich aktuell in meinem Pensionskonto?
  2. Wie hoch ist meine Gesamtgutschrift im Pensionskonto aktuell?
  3. Wie hoch ist die zukünftige Pensionslücke in meiner Pension?
  4. Wie viel muss ich Sparen, um meine Pensionslücke zu schließen?
  5. Welche Anlageform wähle ich, um meine Pensionslücke zu schließen?

Mit diesen Punkten bekommst du einen ersten Roten faden über deine Geldanlage in Eigenregie.

Ich zeige dir in diesem Artikel wie du vorgehen könntest, um deine Pensionslücke zu schließen, damit du in deiner Pension deinen verdienten Ruhestand ohne sorgen genießen kannst!
Es gibt nämlich nichts Schlimmeres in der Geldanlage, keinen Plan oder Strategie zu haben. Ich bin mir sicher das auch du keine Lust auf die Altersarmut hast? Sonst würdest du diesen Artikel nicht Lesen. Ich will dir helfen damit du am Ende weißt was du tust und warum du es tust!

Bevor du dir Gedanken machst, wie hoch deine Pensionslücke ist, solltest du wissen wie dein aktueller Kontostand mit heutigem Datum in deinem Pensionskonto aussieht. Nur mit diesem wissen, ist es möglich deine Lücke zu berechnen. Wenn du noch nicht weißt, wie das funktioniert? Dann verlinke ich dich hier zu meinem Artikel: Wie viel Pension würde ich aktuell bekommen? 

In diesem Artikel hast du eine Anleitung um zu erfahren wie viel Pensionsgeld du Aktuell bekommen würdest! Erst danach wird es für dich möglich sein, deine Pensionslücke zu berechnen! 

Wichtig zu wissen:

  • Gesamtgutschrift 
  • Versicherungsmonate 
  • Anwartschaft

All diese Punkte sind in deinem Pensionskonto ersichtlich!

Füge deine persönlichen Daten im Pensionslückenrechner von der Wiener städtische ein:

Es gibt viele Pensionslückenrechner. In diesem Beispiel verwende ich den Pensionslücken Rechner von der Wiener städtischen, damit ich für dich ein fiktives Beispiel berechnen kann.

Hier ein fiktives Beispiel zum Verständnis mit Screenshot

  1. Berechnung mit Pensionskontomitteilung

Gehe mit dir die einzelnen Schritte durch, damit du ein besseres Verständnis bekommst, wie der Pensionslücken Rechner funktioniert. Schau dir den Screenshot genau an und füge deine persönlichen daten ein! 

Pensionslücke: In unserem fiktiven Beispiel würden wir 505,00 € netto brauchen!

Wenn du deine persönlichen Daten eingibst, wirst du sehen wie hoch deine persönliche Pensionslücke vermutlich sein wird! 

Das letzte Nettoeinkommen vor dem Pensionsantritt in unserem Beispiel ergab 2.224 € und wir würden 1.719 € netto nach heutigem Recht in unserem wohlverdienten Ruhestand erhalten. Es fehlen also 505 € netto, um den gleichen Lebensstandard zu halten wie in der aktiven Arbeitszeit! 

In unserem fiktiven Beispiel legen wir unser Geld am Kapitalmarkt/Aktienmarkt global und breit gestreut an und müssen abgaben von 27,5 % KESt (Kapitalertragssteuer) mit einberechnen. Wir bräuchten also 700 € brutto, um auf die 505 € netto zu kommen!

Wieviel müssten wir also sparen um den Lebensstandard in der Pension zu halten?

In unserem Beispiel könnten wir regulär am 1.06.2046 in die Alterspension gehen. Das hätte einen Anlagehorizont zufolge von 26 Jahren. Wir gehen davon aus das unser Beispiel mit 39 Jahren keine Rücklagen bis jetzt gebildet hat. Somit müsste er 26 Jahre lang 300 € im Monat sparen, um 14 x 700 € brutto im Jahr zu erhalten. Seine Pensionslücke würde damit geschlossen sein. 

 

Wir bräuchten ein Endvermögen von 191.477 € um unsere Pensionslücke zu schließen. Bei einem Nettoeinkommen von 2.224 € wäre unsere monatliche Sparquote 13,5 %!  Wie du an unserem Beispiel sehen kannst, müssten wir 13,5 % von unserem Nettoeinkommen 26 Jahre Sparen um unsere Pensionslücke zu schließen um denselben Lebensstandard beizubehalten in der Pension wie im aktiven Arbeitsleben. Wichtig zu verstehen: " Je früher man mit dem sparen beginnt, desto geringer fällt die monatliche Sparquote aus"!!! 

 

Merke:

  • Wer die Disziplin aufbringt, regelmäßig mindestens 10 % seines Nettogehaltes monatlich zu sparen, der wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an Altersarmut leiden und kann optimistisch in die Zukunft blicken!

Scrennshot Zinseszinsrechner bei einer angenommenen Rendite von 5% nach Inflation.

Mit diesen Zinsrechner habe ich die Berechnungen durchgeführt: https://www.finanzfluss.de/zinseszinsrechner/

  • Sparrate: 300€
  • 26 Jahre Anlagehorizont
  • angenommene Rendite Aktienmarkt 5% nach Inflation
  • Endvermögen nach 26 Jahren: 191.477€

Im zweiten Screenshot kannst du dein jährliches Einkommen berechnen!

Füge hierzu das Endvermögen in der Spalte (Anfangskapital) von 191.477 € ein und setze die Spardauer auf ein Jahr mit den 5 % historischen Renditen nach Inflation am Aktienmarkt und es kommt ein jährliches Vermögen von 9.796 € raus. Wenn du die 9.796 € durch 14 teilst, erhältst du 14 x im Jahr 699,71 € brutto. Zieh von den 699,71 € noch die 27,5 % KESt ab und deine Pensionslücke ist geschlossen! 

Experimentiere mit dem Zinsrechner, um deine persönliche Sparrate für deine Altersvorsorge auszurechnen

Du kennst nun ein Beispiel, wie eine Berechnung über die Pensionslücke aussehen könnte.

Nun musst du mit deinen Eigenen zahlen experimentieren, um deine persönliche Sparrate rauszufinden. 

Lies dir gegebenenfalls mehrmals den Artikel durch und notier dir wichtige Punkte, um sie später in deiner Berechnung einfließen zu lassen. Solltest du Fragen haben? Kannst du mich gerne kontaktieren.

Meine Berechnungen sind nicht in Stein gemeißelt!

Der Aktienmarkt schwankt, deshalb kann es immer zu Abweichungen kommen. Wenn du aber einen langen Atem und diszipliniert über Dekaden dein Geld am Aktienmarkt anlegst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, das du deine 5 % nach Inflation erreichen wirst! Eine Garantie gibt es natürlich nicht. Aber die historischen Daten von über 100 Jahre am Aktienmarkt sprechen für sich! Nicht umsonst ist der Aktienmarkt die beste Anlageklasse der Welt. Die Megareichen investieren auch in Aktien! Warum solltest du es nicht auch tun?

 

Lies auch diesen Artikel: 

Jeder österreichische Bürger sollte einen Teil seines Vermögens in Aktien halten!

Ich bin mir sicher, wenn jeder österreichischer Bürger 10 % seines Netto Gehaltes sinnvoll in ein Global diversifiziertes Aktienportfolio investieren würde, könnten sich die Mainstreammedien die Berichte über die zukünftige Altersarmut sparen! Die Norweger haben es schon lange verstanden und investieren ihre Ölvorkommen die irgendwann zur Neige gehen in die globale Weltwirtschaft mit ihren norwegischen Staatsfonds, um jeden norwegischen Bürger eine gedeckte Pension zu gewährleisten über mehrere Generationen hinweg!
 

Wer nicht die nötige Lernbereitschaft mitbringen kann, indem die Zeit fehlt sein Geld in Eigenregie anzulegen? Der kann sich auch Gedanken über einen Robo-Advisor machen.

 

Hier geht es zum Robo-Adviser Vergleich. Wenn du auf den Link Robo-Advisor Vergleich klickst, bekommst du zudem auch eine kleine Einführung, was ein Robo-Advisor grundsätzlich für dich so macht. Eine entspanntere Form der Geldanlage mit Robo-Advisor gibt es aktuell am Markt nicht, mit zusätzlich niedrigen kosten.

 

Kostengünstiger ist es natürlich, wenn man sein ETF Weltportfolio selbst verwaltet. Jeder muss selber entscheiden was für einen wichtig ist! Wichtig ist nur, das man anfängt zu investieren.

Je früher, desto besser für den langfristigen Vermögensaufbau. Jedes Jahr wo man an der Seitenlinie steht, ist ein verlorenes Jahr. 


Hier einige steuereinfache Onlinebroker für Österreicher, die ihr Geld in Eigenregie verwalten wollen

Steuereinfach bedeutet, dass deine Steuern automatisch abgeführt werden an dein zuständiges Finanzamt und für dich keine zusätzliche Arbeit anfällt bei deiner jährlichen Steuererklärung.


Fazit

  • Pensionslücke berechnen und loslegen mit der Geldanlage
  • Sparquote festlegen und in ein Weltportfolio in Form von ETFs investieren egal ob in Eigenregie oder mithilfe eines Robo-Advisors
  • Wenn man sein Vermögen aufbauen will kommt man an ein Global diversifiziertes Weltportfolio nicht vorbei!
  • Bau dir deine zusätzliche Pension, unabhängig vom Staat auf "Selbsbestimmt Leben"
  • Mindestens 10 % von deinem Nettoeinkommen diszipliniert in die Welt AG anlegen, um das Risiko der Altersarmut zu minimieren.
  • Ersten Grundbaustein für deine Altersvorsorge legen.

 


ETF Grundlagen